Bonnie und Columbus

Zwei Samtpfoten erobern die Welt

Dosis

Hallo ihr Lieben, hier können oder wollen wir Dosis uns versuchen vorzustellen.

Zuerst die Mama, aka Antonia:

Nachdem ich erfolgreich Grundschule und Gymnasium abgeschlossen habe, bin ich nach Dresden zum Studium gegangen. Etwas technisches, Naturwissenschaftliches sollte es sein. Es hatte sich im Laufe der Zeit entgegen anfänglichem Anschein herauskristallisiert, dass Sprachen nicht so mein Ding sind. Dresden war sowieso gesetzt, weil es eine so tolle Stadt ist und auch mein Papa schon da studiert hat – das fand ich toll. Ich habe auf den gleichen Bänken, in den gleichen Räumen gesessen wo auch mein Papi schon etwas in die Tische geritzt hat. Ein Glück habe ich mich für Dresden entschieden, denn auf der Geburtstagsfeier von einem gemeinsamen Kumpel habe ich meinen Schatzi kennengelernt. Ich hatte ihn vorher schon ein paar Mal gesehen, ich als Wasserwirtschaftsstudentin und er als Bauingenieursstudent hatten einige gemeinsame Vorlesungen und er ist fast 2 m groß (und nebenbei auch noch mein Typ :)), da ist er mir aufgefallen. Ich ihm übrigens nicht, aber ich bin auch nur 1,60 m groß und war meist schon im Saal wenn er reinkam… Naja, hat ja zum Glück alles geklappt und wir konnten uns kennenlernen. Eins kam zum anderen und nun sind wir schon seit Anfang 2011 zusammen und wohnen mittlerweile schon fast 3,5 Jahre zusammen. Ich habe in einer WG gewohnt, er im Studentenwohnheim und nach 3-5 Monaten habe ich auch bei ihm gewohnt, in dem 1-Zimmer-Apartement. 😀 Zum neuen Wintersemester sind wir in eine 2-Zimmer-Wohnung im Studentenwohnheim gezogen (genau gegenüber der Uni, ein Traum!) und nun wohnen wir im Spreewald und gehen beide fleißig arbeiten. Den Traum von 2 Miezen haben wir uns schon kurz nach dem Einzug erfüllt und wir freuen uns jeden Tag an den zwei herrlichen Geschöpfen, die einem sofort ein Lächeln ins Gesicht zaubern und allen Stress und Hektik vergessen lassen.

Nachfolgend noch einige Kleinigkeiten über mich.

  • Geboren: am 07.03.1989
  • Spitzname: von den meisten werde ich Toni genannt, von Papa (aka Andy) manchmal auch Tonchen oder Schnuffi, die restlichen Spitznamen sind zu frech als dass ich sie hier aufschreiben könnte. Nicht auszudenken was passiert, wenn die sich durchsetzen würde
  • Eigenschaften: Ähnlich wie das Bonnilein bin ich sehr neugierig, ein bisschen unordentlich, ich backe ganz gerne mal, ich lese sehr gerne, ich liebe es vor mich hin zu tanzen, seit neuestem gehe ich zum Zumba was mir total Spaß macht, zum Sport gehe ich auch relativ regelmäßig,  ich bin ziemlich ungeduldig… joa, mehr fällt mir erstmal nicht ein. Wenn mir noch etwas einfällt, ergänze ich es einfach.
  • Lieblingsessen: Leider meist das was nicht so gesund ist. Hefeklöße, Eierplinse (Pfannkuchen für alle Nicht-Brandenburger ;)) Nudeln, Hühnersuppe, Milchreis, Kekse, Schokoloade in fast alles Varianten (außer Kaffee und Schnaps) und je nach Stimmung fast noch lieber Gummibärchen

 

So, der Andy darf gerne nachfolgen 🙂

3 Kommentare zu “Dosis

  1. Hey,
    ich finde deinen Blog echt toll und richtig witzig. Daher habe ich dich für den „Liebster Award“ nominiert, schau doch mal vorbei.
    https://missheartmade.wordpress.com/2015/01/18/mein-liebster-blog-award/
    Ich würde mich freuen, wenn du mitmachst 🙂
    LG lilli.emma

    Gefällt mir

  2. Hallo,
    ich habe deinen Blog gerade gefunden und wollte fragen, ob du vielleicht Interesse an einem Linkaustausch hättest.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s